Puma kooperiert mit dem TV 1861 Amberg e.V.

Der TV Amberg 1861 – mit rund 2500 Mitgliedern der größte Sportverein in der Stadt – geht eine Kooperation mit dem Sportartikelhersteller Puma ein.

Puma stecke bis 2022 pro Jahr rund 15 000 Euro in den Verein, erklärte Puma-Vertreter Stefan Wilk nach der Vertragsunterzeichnung. „Unser Ziel ist eine optimale Ausstattung unserer Sportler und ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild“, erklärte TV-Geschäftsführer Sven Metzler. In einem ersten Schritt werde die Fußballabteilung, also der FC Amberg, ausgestattet. Dann sollen nach und nach die anderen Sparten folgen.
Oberbürgermeister Michael Cerny und TV-Vorsitzender Thomas Bärthlein begrüßten die Zusammenarbeit als wichtigen Beitrag zur Förderung des Sports in der Stadt.

(Quelle: onetz, Uli Piehler)

Sven Metzer Geschäftsführer TV Amberg, Armin Steger Sport Lange, Thomas Bärthlein und Puma-Vertreter Stefan Wilk

OB Michael Cerny, Armin Steger, Stefan Wilk Fa. Puma, Thomas Bärthlein und Sven Metzler

Posted in Presse.