TV Amberg und Corona

Liebe Vereinsmitglieder, Sponsoren und Interessenten des TV 1861 Amberg

Corona hat uns Sportvereine nach wie vor fest im Griff. Leider ist dadurch der Sport wieder komplett auf Null heruntergefahren worden. Ich hoffe auf eine langsame Öffnung im Frühjahr. Bis allerdings wieder Normalität einkehren wird, werden bei dem derzeitigen Impftempo noch einige Monate vergehen.

Beim TV Amberg haben wir festgestellt, dass uns deutlich mehr Mitglieder verlassen haben als üblich. Gleichzeitig gibt es natürlich auch keine Neuanmeldungen. Unterm Strich wird ein Minus übrig bleiben. Deshalb hoffe ich sehr, dass die Sportvereine in diesem Jahr von der Politik nicht alleine gelassen werden. Uns wird zumindest in regelmäßigen Abständen immer gesagt, welche wichtige Funktion wir in der Gesellschaft erfüllen. Schon allein deshalb müssen wir darauf drängen, dass wir finanziell unterstützt werden.

Auch wenn uns allen im Moment die Hände gebunden sind, so hoffe ich doch, dass wir als TV-Sportgemeinschaft auch die kommenden Monate gut überstehen. Ich bedanke mich bei den Übungsleitern für deren Einsatz im vergangenen Jahr, als die Maßnahmen wieder gelockert worden waren. Und ich bedanke mich schon mal im Voraus für deren Engagement, wenn es sportlich wieder weitergeht. Des Weiteren geht ein Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, die uns in diesen schwierigen Zeiten die Treue halten.

Unsere Geschäftsstelle im Balance steht euch natürlich allen für eure Anliegen jederzeit weiterhin zur Verfügung.

Im Namen der Vorstandschaft und unserer Geschäftsführerin wünsche ich euch viel Gesundheit.

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Bärthlein

Veröffentlicht in Uncategorized.